Traditionsfest zum 299. Geburtstag in den Späth’schen Baumschulen Berlin

Traditionsfest zum 299. Geburtstag in den Späth’schen Baumschulen Berlin

Beschreibung

Diesen beeindruckenden Geburtstag feiern die Späth’schen Baumschulen mit ihrem Traditionsfest mit großem Gartenmarkt und mehr als 200 Ausstellern. Bäume, Sträucher und Blumen zeigen ihr spätsommerlich-prachtvolles Farbenkleid, darunter die 100 Dahliensorten rund um den Hofladen-Brunnen. Spektakulär ist die Schau mit Formgehölzen und Gartenbonsais. Kiefern, Wacholder, Ilex, Eiben zeigen sich mit schönem Schnitt, auch eine Sternmagnolie ist als Bonsai gezogen. Im neuen Gräser-Schaugarten mit 150 Sorten wiegen sich die Blüten und Ähren.

Besonderheiten für Garten, Gaumen und alle Sinne:

Auf der Festwiese zeigt eine Kürbisausstellung essbare Kürbisse in erstaunlichen Formen und Farben. Eine Apfelausstellung präsentiert hunderte Apfelsorten. Für mitgebrachte Obstsorten bietet ein Pomologe die Bestimmung anhand ihrer Früchte und Blätter an. Aus Brandenburg kommen Walnüsse – seit kurzem wird hier der landwirtschaftliche Walnussanbau zu neuer Blüte gebracht. Wie ein Apfelbaum Generationen verbinden kann, vermittelt Kernstück als Apfelbaumfachmann-Idee. Jede Menge Fachleute geben Tipps zur richtigen Pflanzen- und Gartenpflege. Die Späth’schen Baumschulen öffnen ihre Anzuchtflächen und verkaufen Pflanzen direkt aus der Produktion.

Aussteller aus der Region und ganz Deutschland
Die Bergenie, Staude des Vorjahres, belebt mit ihrem wintergrünen Laub die Szenerie. Der hohe Stauden-Phlox, die Flammenblume, bringt eine berauschende Farbenvielfalt in den Garten. Auch sukkulente Pflanzen gibt es beim Traditionsfest. Sie sehen aus wie Kakteen, sind ebenso wenig anspruchsvoll wie sie und sagen zudem „Wir piksen nicht“. Nicht zum Streicheln, aber zum Bestaunen ihrer Wolle sind zwei Alpaka-Tiere dabei. Strickgarne für Mützen, Schals, Handschuhe und warme Socken werden aus ihrer Wolle gemacht, außerdem Bettdecken mit Alpaca-Flies gefüllt. Das Traditionsfest zeigt ebenso Keramikmöbel für den Garten, die frostsicher sind und einmalig in Deutschland. Sie sind künstlerisch gestaltet und jedes ein Unikat.

Regionale Spezialitäten und touristische Angebote im Brandenburg-Garten, Spaziergänge im Späth-Arboretum der Humboldt-Universität, Mosten zum Zuschauen mit der mobilen Mosterei, ein Weindorf mit Winzern aus deutschen Anbaugebieten und viele feine Besonderheiten für Garten, Gaumen und alle Sinne sind weitere Anziehungspunkte. In der historischen Packhalle startet der Verkauf von Äpfeln aus Thüringen und Brandenburg aus hohen Kisten.

Großes Kinderprogramm und historische Ausstellung:

Das berühmte Monbijou-Theater tritt im Haus aus Bäumen auf. Märchenerzählerin Ellen Luckas bittet zu „Märchenzauber mit Musik“. Die Kinder können auch im großen Bastelzelt auf mittelalterliche Art werkeln. Sie fertigen Schwerter aus Holz oder Bänder aus Garn und Stoff. Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene üben sich im Bogenschießen am Karpfenteich. Die blaue Ur-Märchenhütte des Monbijou-Theaters mitten auf dem Hof ist geöffnet. Berliner Live-Bands locken vor die Bühne zum Tanz.

In einer historischen Ausstellung führen die Späth’schen Baumschulen anlässlich ihres 298. Geburtstages traditionelle gärtnerische Werkzeuge aus ihrer Geschichte vor.

Eintritt: 8 Euro (Kinder bis 16 Jahre frei)
Besucherinnen und Besucher erhalten mit dem Eintritt beim Traditionsfest 10 Prozent Rabatt auf alle Pflanzen der Späth’schen Baumschulen.

Galerie

  • Auto am Stand: Nein
  • Freigelände: teilweise überdacht
  • Eintritt: kostenpflichtig

  • Essen & Trinken: Ja
  • Parkplätze: kostenlos
  • Behindertengerecht: Ja
  • Sanitäre Anlagen/WC: Ja

Haftungshinweis

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen. Alle Angaben sind also ohne Gewähr.

Hinweis Sonn- und Feiertagsgesetz

Liebe Besucher! Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in vielen Bundesländern auf Grund der diversen Sonn- und Feiertagsgesetze, Märkte erst verspätet stattfinden dürfen oder evtl. ausfallen können. Bitte erkundigen Sie sich vor einer jeden Anreise bei dem jeweiligen Veranstalter, ob die angekündigte Veranstaltung auch tatsächlich stattfindet! Mehr Infos zu Feiertagen finden Sie hier.

Kontakt zum Veranstalter

  • Veranstalter: Späth'sche Baumschulen Handel GmbH Holger Zahn
  • Veranstalternummer: 30160
  • Telefonnummer: 030-639003-0

Kontaktformular

Tipp: Versuchen Sie den Veranstalter telefonisch zu erreichen.
Hinweis:
Das Formular "Kontakt zum Veranstalter" dient ausschließlich der schnellen Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter. Hierüber abgesendete Anfragen - wie auch automatisierte Antworten auf diese - stellen keinerlei verbindliche Reservierung oder Buchungszusage dar. Angefragte Reservierungen und Buchungen können nur vom Veranstalter selbst verbindlich bestätigt werden.
Wichtig:
Dieses Kontaktformular ist ein Service. Der Veranstalter ist nicht zur Antwort verpflichtet.
Bitte beachten Sie, dass der Veranstalter evtl. mehrere Werktage für eine Antwort benötigt. Bitte beachten Sie ebenfalls die üblichen Bürozeiten des Veranstalters.