Titus Schade // Galerie EIGEN + ART Leipzig

Beschreibung

Die Dorf- und Stadträume von Titus Schade sind kalt, unwirtlich, befremdend und auf unheimliche Weise stark elektrisierend. Fachwerkhäuser, lange Schornsteine, Plattenbauten, Mondlichter, Feuerstellen, Vogelhäuser, aufgeräumte Regale und Stürme sind die typischen Formvokabeln, mit denen die Bildwelten aufgebaut werden. Diese Welten zeichnen sich unverwechselbar durch die fast zwanghafte und autistische Schade-Ordnung aus; nicht die Geste, sondern seine dramaturgische Ordnungsregie steht für seine malerische Handschrift. Das Dargestellte erinnert an experimentelle Theaterkulissen der Düsseldorfer Photoschule, an düstere Computerspiele für deutsche Fachwerkromantiker oder an neu-sachliche Industrie-Bauerngenres ohne Bauern. Kurz: Schade malt ‚Heimatthriller‘.
Wie in einem guten Thriller, kommt auch der Betrachter von Schades Malereien trotz Entspannungsphasen, hier durch die bild-nächtliche Ruhe, ebenfalls nicht zu diesen. Er fühlt sich hin- und hergerissen, zwischen der vertrauten Architektur einer unspezifischen Heimat und den alptraumhaften Fachwerkmaschinen, deren Öfen für die apokalyptische Leere heizen. Heimat oder Thrill? Oder anders gefragt: Realität oder Versuchsanordnung? Architektur oder Modell?

Auszug aus dem Text von Larissa Kikol


  • Essen & Trinken: Ja
  • Sanitäre Anlagen/WC: Ja

Haftungshinweis

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen. Alle Angaben sind also ohne Gewähr.

Hinweis Sonn- und Feiertagsgesetz

Liebe Besucher! Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in vielen Bundesländern auf Grund der diversen Sonn- und Feiertagsgesetze, Märkte erst verspätet stattfinden dürfen oder evtl. ausfallen können. Bitte erkundigen Sie sich vor einer jeden Anreise bei dem jeweiligen Veranstalter, ob die angekündigte Veranstaltung auch tatsächlich stattfindet! Mehr Infos zu Feiertagen finden Sie hier.

Kontaktdaten

Galerie EIGEN + ART, Berlin
Auguststrasse 26, 10117 Berlin
030 - 280 66 05
030 - 280 66 16
2176

Kontaktformular

Tipp: Versuchen Sie den Veranstalter telefonisch zu erreichen.
Hinweis:
Das Formular "Kontakt zum Veranstalter" dient ausschließlich der schnellen Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter. Hierüber abgesendete Anfragen - wie auch automatisierte Antworten auf diese - stellen keinerlei verbindliche Reservierung oder Buchungszusage dar. Angefragte Reservierungen und Buchungen können nur vom Veranstalter selbst verbindlich bestätigt werden.
Wichtig:
Dieses Kontaktformular ist ein Service. Der Veranstalter ist nicht zur Antwort verpflichtet.
Bitte beachten Sie, dass der Veranstalter evtl. mehrere Werktage für eine Antwort benötigt. Bitte beachten Sie ebenfalls die üblichen Bürozeiten des Veranstalters.