Das Appeltatenfest Gladbeck

Das Appeltatenfest Gladbeck

Stand der Angaben: 10.06.2022
  • Veranstaltungsdatum: Fr. 02.09.2022
  • Weitere Termine (1): Anzeigen
  • Öffnungszeiten: 09:00 - 18:00
  • Veranstaltungsart: Ostermarkt
  • Veranstaltungsort: Gladbecker Innenstadt
  • Strasse: Innenstadt
  • PLZ / Ort: 45964 Gladbeck
  • Veranstalter: Stadt Gladbeck
  • Adresse: Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck
  • Telefon: +49 (0)2043 99-0
  • Fax: +49 (0)2043 99-1111

Kontaktformular

Tipp: Versuchen Sie den Veranstalter telefonisch zu erreichen.
Hinweis:
Das Formular "Kontakt zum Veranstalter" dient ausschließlich der schnellen Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter. Hierüber abgesendete Anfragen - wie auch automatisierte Antworten auf diese - stellen keinerlei verbindliche Reservierung oder Buchungszusage dar. Angefragte Reservierungen und Buchungen können nur vom Veranstalter selbst verbindlich bestätigt werden.
Wichtig:
Dieses Kontaktformular ist ein Service. Der Veranstalter ist nicht zur Antwort verpflichtet.
Bitte beachten Sie, dass der Veranstalter evtl. mehrere Werktage für eine Antwort benötigt. Bitte beachten Sie ebenfalls die üblichen Bürozeiten des Veranstalters.

Beschreibung

Am ersten Septemberwochenende eines jeden Jahres steht Gladbeck Kopf - das gilt auch für das Jahr 2022. Dann wird das traditionelle Appeltatenfest gefeiert. Stand heute sogar ohne weitergehende Einschränkungen.

Die Tradition des Appeltatenfestes lässt sich bis ins Jahr 1403 zurückverfolgen.

Damals wurde dem kleinen Dorf Gladbeck das Recht zugestanden, alljährlich vor und nach dem Festtage des heiligen Bischofs Lambert, des Schutzpatron der Gladbecker Kirche, einen Jahrmarkt abzuhalten.

Nach einer Unterbrechung, deren Gründe heute nicht mehr nachvollzogen werden können, wurde der "Lambertimarkt" in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wieder aufgenommen und als "Appeltatenfest" bis 1908 alljährlich durchgeführt.

In diesem Jahr muss es bei dem Fest aber so hoch hergegangen sein, dass das Fest anschließend "Wegen Verrohung der Sitten" verboten wurde.

Erst 1989 gab es eine Neuauflage des Appeltatenfestes. Erstmals wurde in diesem Jahr auch eine Appeltatenmajestät gekrönt.

Seitdem hat sich das Appeltatenfest zu einem großen Stadtfest entwickelt. An jedem ersten Wochenende im September wird gefeiert, was das Zeug hält.

In der ganzen Innenstadt präsentieren sich Vereine, Verbände und kommerzielle Anbieter.

An beiden Tagen gibt es ein vielfältiges Programm.


  • Essen & Trinken: Ja
  • Sanitäre Anlagen/WC: Ja

Besuchen Sie die Veranstaltung im Web

Wichtig: Alle Angaben auf meine-kunsthandwerker-termine.de (insbesondere Termine, Zeiten und Preise) sind ohne Gewähr und können zwischenzeitlich geändert, verlegt oder abgesagt worden sein. Für verbindliche Informationen, kontaktieren Sie bitte immer den Veranstalter.

Veranstalternummer: 50721