Advent im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Advent im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Stand der Angaben: 16.02.2020
  • Veranstaltungsdatum: So. 11.12.2022
  • Öffnungszeiten: 10:00 - 18:00
  • Veranstaltungsart: Adventmarkt
  • Veranstaltungsort: LVR-Freilichtmuseum Lindlar
  • Strasse: Unterheiligenhoven 5
  • PLZ / Ort: 51789 Lindlar
  • Veranstalter: LVR-Freilichtmuseum Lindlar
  • Adresse: Unterheiligenhoven 5, 51789 Lindlar
  • Telefon: 02266 9010-0
  • Fax: 02266 9010-200

Kontaktformular

Tipp: Versuchen Sie den Veranstalter telefonisch zu erreichen.
Hinweis:
Das Formular "Kontakt zum Veranstalter" dient ausschließlich der schnellen Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter. Hierüber abgesendete Anfragen - wie auch automatisierte Antworten auf diese - stellen keinerlei verbindliche Reservierung oder Buchungszusage dar. Angefragte Reservierungen und Buchungen können nur vom Veranstalter selbst verbindlich bestätigt werden.
Wichtig:
Dieses Kontaktformular ist ein Service. Der Veranstalter ist nicht zur Antwort verpflichtet.
Bitte beachten Sie, dass der Veranstalter evtl. mehrere Werktage für eine Antwort benötigt. Bitte beachten Sie ebenfalls die üblichen Bürozeiten des Veranstalters.

Beschreibung

Eintritt für Erwachsene: 9,00 €; Kinder frei
Am dritten Advent lädt das LVR-Freilichtmuseum Lindlar von 10 bis 18 Uhr zu „Advent im Museum“ ein. Viele historische Stuben im Museum sind weihnachtlich dekoriert und veranschaulichen den Wandel des Weihnachtsfestes zwischen 1800 und 1960. Weihnachtslieder aus einem abwechslungsreichen Musikprogramm und Laternen am Wegesrand versetzen das Museum in eine besinnliche, vorweihnachtliche Stimmung. Diese lädt dazu ein, gemütlich durch das winterliche Museumsgelände zu schlendern und in den historischen Häusern verteilte Stände von über 60 Ausstellerinnen und Ausstellern zu entdecken. Wer noch das eine oder andere Geschenk sucht, wird bei der großen Auswahl sicher fündig. Handgefertigte Erzeugnisse wie Schmiedeartikel, Töpferware oder Strickwaren werden angeboten. Lichterschmuck oder Weihnachtsdeko aus Holz, Glas, Wolle, Filz oder Leder machen sich am Baum genauso gut wie darunter. Für Feinschmecker gibt es Vielerlei von Honig über traditionelles Weihnachtsgebäck bis zu Deftigem wie Käse.
Für Klein und Groß gleichermaßen interessant sind die Handwerksvorführungen. Beim Bäcker gibt es Bergischen Stollen und Kuchen aus dem Holzofen. Auch die Hauswirtschafterinnen lassen sich beim weihnachtlichen Kochen und Backen über die Schulter schauen. Glasblasen und Flachsverarbeitung wie früher werden präsentiert. Außerdem zeigen und erklären Seiler, Schmied und Bandweber ihre alten Handwerke.
Kinder können sich auf weihnachtliche Mitmach-Aktionen freuen. Wer gerne spannenden Geschichten lauscht und sich in eine andere Welt entführen lässt, ist bei den Märchenerzählerinnen gerade richtig. Zusätzlich gibt das Papiertheater „Papirniks“ einige Stücke zum Besten. Der Nikolaus kommt mit seinem Bischofsstab ins Museum.
Heißer Glühwein oder Kinderpunsch wärmen nach einem Spaziergang wieder auf. Für das leibliche Wohl gibt es Spezialitäten vom Grill, Leckeres aus der Fischküche oder eine heiße Suppe. Die Museumsgaststätte bewirtet mit weihnachtlicher Küche und im Kiosk „Gute Dinge“ stehen Süßigkeiten, Spielsachen und gebrannte Mandeln bereit.

  • Eintritt: kostenpflichtig

  • Essen & Trinken: Ja
  • Sanitäre Anlagen/WC: Ja

Besuchen Sie die Veranstaltung im Web

Wichtig: Alle Angaben auf meine-kunsthandwerker-termine.de (insbesondere Termine, Zeiten und Preise) sind ohne Gewähr und können zwischenzeitlich geändert, verlegt oder abgesagt worden sein. Für verbindliche Informationen, kontaktieren Sie bitte immer den Veranstalter.

Veranstalternummer: 80021